Wichtige Informationen zu Erkrankungen im Zusammenhang mit Coronavirus (COVID 19):

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

meine Praxis ist weiterhin geöffnet bis zu meinem Urlaub vom 4.4.-19.4.20 (Karwoche und Osterwoche). Ab 23.03.2020 biete ich auch Videopsychotherapiestunden an. Eine von den kassenärztlichen Vereinigungen vorgeschriebene Voraussetzung hierfür ist allerdings ein vorausgegangener Termin in meiner Praxis, d. h. neue Patientinnen und Patienten müssen zumindest einmalig meine Praxis aufsuchen. Als Software benutze ich REDconnect, diese Software ist von der kassenärztlichen Bundesvereinigung zugelassen und erfüllt die Datenschutzvoraussetzungen  (siehe für Infos z. B.: https://video.redmedical.de/assets/bedienungsanleitung.pdf bzw. https://hilfe.redmedical.de/display/RH/RED+connect+-+Patient). Technisch geht es einfach: Ich sende Ihnen dann per E-Mail einen Link zu, durch den sich die Videosprechstunde in Ihrem Laptop, Tablet oder Handy öffnet. Als Browser funktionieren Google Chrome und Firefox, bitte schauen Sie auch nach, ob Ihre Kamera und Mikrofon parat sind. Bitte senden Sie mir vorab deshalb auch Ihre E-Mail-Adresse zu (r.steck@arztpraxis-steck.com). Wegen des Datenschutzes bitte ich Sie um eine Einwilligungserklärung, die Sie mir gern auch per E-Mail zusenden können (https://hilfe.redmedical.de/display/RH/Red+Connect+Videosprechstunde?preview=/1049628/20348938/EinwilligungserklaerungPatient.pdf). Sobald auch Psychotherapiestunden per Telefon möglich sind, werde ich Sie hier informieren.

Meine Praxisräume müssen unbedingt infektfrei bleiben, damit auch diejenigen behandelt werden können, deren Immunsystem eingeschränkt ist bzw. die leider zu den Risikogruppen für schwere Krankheitsverläufe gehören. Daher bitte ich alle Patientinnen und Patienten, möglichst Türgriffe nicht anzufassen. Keinesfalls dürfen sie die Praxis betreten, wenn sie selbst an einem Atemwegsinfekt erkrankt sind oder Kontakt zu an am Coronavirus (COVID 19) erkrankten Menschen innerhalb der letzten 2 Wochen hatten. Bei Fragen rufen Sie mich bitte unter 08856-8041590 (siehe Sprechzeiten) oder unter 0175-1835450 an.

Mit freundlichen Grüßen
Renate Steck



Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

ich bin ärztlich-psychotherapeutisch für Erwachsene für alle Kassen zugelassen. Eine psychiatrische Behandlung kann ich für gesetzlich Krankenversicherte nicht anbieten.

Die Praxisadresse lautet: Im Thal 5, 82377 Penzberg (über dem "Penny").

Sie erreichen mich direkt am besten von Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 8:30 h und von 12:30 bis 13:00 h unter Tel.: 08856/8041590 oder können mir eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen oder schreiben mir per Email: r.steck@arztpraxis-steck.com.


 

Meine Sprechzeiten:


Mo, Di, Do von 8:30 h bis 12:30 h und von 13:00 bis 20:00 h
Mi                von 8:30 h bis 12:30 h und von 13:00 bis 16:00 h
nach Terminvereinbarung


Tipps zur Therapieplatzsuche:


Auf der Suche nach einem Psychotherapieplatz kann Ihnen auch die Therapieplatzvermittlung der kassenärztlichen Vereinigung Bayerns behilflich sein: Tel.: 0921 / 787765-40410. Hier finden Sie die Kontaktdaten meiner psychotherapeutisch tätigen Kollegen mit  Kassensitz in Penzberg und Umgebung und die Telefonnummern von  Beratungsstellen und Krisendiensten sowie die Kontaktdaten der Psychiater und Psychotherapeuten für Kinder und Erwachsene im Landkreis Weilheim. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an die nächsten psychiatrischen Krankenhäuser in Agatharied (Hausham, Landkreis Miesbach, Tel.: 08026/3930) oder Garmisch-Partenkirchen (Tel.: 08821/776000) oder an den psychiatrischen Krisendienst (0180-6553000).



Praxisleistungen:


Ich arbeite tiefenpsychologisch. Für gesetzliche Krankenversicherungen gilt: Vor einer Psychotherapie erfolgt zunächst ein sogenannter psychotherapeutischer Sprechstundentermin, in dem abgeklärt wird, ob eine Psychotherapie sinnvoll ist. Eine Therapie beginnt mit 4 probatorischen Sitzungen , in denen Sie und ich zunächst überprüfen, ob wir zusammen arbeiten wollen, ob die Art der Therapie passt und welche Therapieziele im Vordergrund stehen. Anschließend erfolgt die Antragstellung bei Ihrer Krankenkasse. Eine Kurzzeittherapie geht üblicherweise über zweimal 12 Sitzungen à 50 Minuten, eine Langzeittherapie über 60 Sitzungen. Neu ist auch eine Möglichkeit, eventuell eine Akuttherapie über 12 Sitzungen bei akuten Krisen nach erfolgtem Sprechstundentermin zu beginnen.

Für private Krankenversicherungen gelten eventuell andere Bestimmungen, bitte erkundigen Sie sich nach den Bedingungen Ihrer Krankenkasse.

Mein Vertragsarztsitz umfasst keine psychiatrische Tätigkeit, so dass ich psychiatrische Sprechstunden nur für Privatversicherte anbieten kann.

Renate Steck, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie,
Zusatzbezeichnungen: tiefenpsychologische Psychotherapie, Rehabilitationswesen.
Psychoonkologie (Zertifikat der Uniklinik Regensburg entsprechend den Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaft).
Zertifizierte Kursleiterin für Rauchfrei- und Rauchfrei-Kompakt-Seminare.
Zertifizierte Kursleiterin für multimodales Stressmanagement.
Systemisch-psychodynamisches Coaching.